Popgeschichte ist mehr als eine Aufzählung der Namen großer Künstler mit ihren größten Hits, fatalsten Flops und peinlichsten Ausrutschern. Sie zeigt in einer weit gefassten Perspektive auch die (kultur-) politischen und gesellschaftlichen Zeitumstände auf, unter denen die Popularmusik sich entwickelt und verändert.

Die Autoren erläutern jedoch auch, wie sehr außermusikalische Einflüsse sich dort auswirken, wo sich Trends und Bewegungen in der Popmusik länder- und systemübergreifend annähern oder auseinanderdividieren. Wenngleich also die Künstler, die Bands und ihre Musik im Mittelpunkt der Darstellung stehen, bleiben stets auch die 'Begleitschwingungen' im Blick - vom gesellschaftlichen Stellenwert einer sinnvollen Musikerziehung bis hin zum dramatischen Wandel des Musikmarkts mit seinen Folgen für eine Popkultur der Zukunft.

Das Buch beschäftigt sich also mit Brücken und Brüchen in der Popgeschichte. Es zeigt Stillstand und Bewegung in den Zeitläufen, die die Popkultur nicht nur in Deutschland flankierten. Indem die Autoren auch sehr persönliche Erlebnisse und Begegnungen einfließen lassen, wird ihr Buch zugleich auch zu einem Stück erlebter Popgeschichte.

Das Audio-Book mit 6 CDs von Gerd Gebhardt und Jürgen Stark



Zu den Autoren

Gerd Gebhardt (Jahrgang 1951) arbeite lange Zeit für das Medienunternehmen CBS, arbeitete sich zum Leiter International Artist & Repertoire hoch, wechselte dann zu WEA Music, wo er später bis zum President Warner Central & Northern Europe aufstieg. Bis Ende 2005 war er Vorstandsvorsitzender der Deutschen Phonoverbände. Für den Bundesverband der deutschen Musikindustrie (Deutsche Phono-Akademie) ist Gebhardt seit Jahren als Executive Producer des ECHO tätig, des als 'deutscher Grammy' bekannten Schallplattenpreises. Weit über die Musikbranche hinaus ist er als 'Vater des ECHO' bekannt.

Jürgen Stark (Jahrgang 1957), veröffentlichte zahlreiche Beiträge in Zeitungen und Fachzeitschriften und mehrere Bücher zum Themenumfeld Popkultur. Die Musikzeitschrift Metal Hammer konzipierte er mit und war deren Chefredakteur. Stark entwickelte im Auftrag der Deutschen Phono-Akademie und in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung die 'SchoolTour' als Kampagne für mehr Musik und Kreativität an deutschen Schulen. Stellvertretender Direktor für Medienjournalismus beim Institut für kulturelle Kommunikation an der Hochshule Offenburg. 


Copyright © 2012 by Bosworth Music GmbH – The Music Sales Group

Release: Januar 2012