INTERVIEWS | PRINTED

  • 1

ARCHIVE | FEATURED

Viktor Marek und Ashraf Sharif Khan.
Der eine sieht aus wie ein italienischer Sizilianer, trinkt 20 Espresso am Tag und führt ein rastloses Leben zwischen dem Golden Pudel Club und gefühlten zehn Bands.

Laura’s third album ‘A Creature I Don’t Know’, originally released in September 2011, followed the success of her sophomore record 'I Speak Because I Can' - both that and her debut 'Alas I Cannot Swim' were Mercury nominated, and last February she won the Best British Female Solo Artist prize at the Brit Awards, and Best Female Solo Artist at the NME Awards.

Die Kraft der Merkwürdigkeit: Es gibt Musikalben, die sind keine. Trotzdem erscheinen sie. Und unterscheiden sich streng genommen auch nicht großartig von anderen Liedsammlungen, die als reguläres Album unserer Musik-Märkte bevölkern.

Kele Okereke stellvertretend für Bloc Party: “It is with great pleasure that I would like to announce to the universe that Bloc Party have now signed to Frenchkiss Records. This signing has made Bloc Party very happy because not only do we know and love the people at this label but we know and love this label's output.

Boy & Bear, das sind Dave Hosking, Jake Tarasenko, Killian Gavin, Tim Hart und Jon Hart aus Sydney, Australien, die es auf ihrem Debüt verstehen Pop und Folk perfekt mit einander zu verknüpfen.

Im Moment reist Nerina Pallot durch Deutschland, um Rea Garvey bei seiner Tour zu supporten. Aber wir sind uns sicher, dass die junge Frau aus London ihre eigenen Headliner-Shows mehr als verdient hat.

ARCHIVE | MUSIC ALBUMS