INTERVIEWS | PRINTED

  • 1

ARCHIVE | FEATURED

Zwei Jahre dem Debütalbum "Through Low Light And Trees" und einer ausgedehnten Tour durch Europa sowie Amerika sind die beiden Engländerinnen Jessica Davies und Katherine Blamiere aka Smoke Fairies nun zurück. Dabei stellt das zweite Album eine deutliche Weiterentwicklung des Duos dar.

“Bloom” is the fourth full-length album by Beach House. Like their previous releases (self titled - 2006, Devotion - 2008, Teen Dream - 2010), it further develops their distinctive sound yet stands apart as a new piece of work.

War es in der Vergangenheit besonders die Zusammenarbeit mit Mark Lanegan, die dem Projekt eine Stimme verlieh, entstanden die neuen Songs nun zusammen mit Depeche Mode-Frontmann Dave Gahan, dessen unverwechselbare Stimme jeden Song des Albums einzigartig macht.

Spector wurden schon beschrieben als „somewhere between Roxy Music and The Strokes, The Killers and Kanye West, Pulp and R&B and Frank Sinatra“. Paul Lester, dem renommierten Kritiker des Guardian, leuchtete nicht so richtig ein:

Brooklyn artist Gabriel Levine is set to release his debut, Kiss Full of Teeth under the moniker, Gabriel and the Hounds, and he’s called upon some of his friends and allies to assist. A variety of performers working directly in or with the likes of The National, Beirut, St Vincent, Sufjan Stevens, tUnE-yArDs, Bjork, and Jonsi all feature throughout the record.

Viele haben schon beinahe die Hoffnung aufgegeben – nun steht der Veröffentlichungstermin der Album-Reissues der Shoegaze/Noisepop/Creation-Legenden My Bloody Valentine endlich fest...

ARCHIVE | MUSIC ALBUMS